Claus Deters

Claus Deters kann auf eine bewegte, bunte, reichhaltige Vergangenheit als Schauspieler in Bremen und Umzu zurückblicken: Nach seiner Schauspielausbildung in der internen Schauspielschule des Niederdeutschen Theaters Bremen (später Waldau-Theater) spielte er dort ab 1972 fast 20 Jahre in unzähligen umjubelten Stücken. In dieser Zeit wurden einige der Produktionen unter seiner Mitwirkung von Radio Bremen für das 3. Fernsehprogramm aufgezeichnet. Danach spielte Claus Deters Kinder- und niederdeutsches Theater beim PEB (Plattdeutsches Ensemble Bremen) und wirkte seit 2008 in vielen Komödien der erfolgreichen Amateurbühne UNION- THEATER BREMEN mit. 

 

Im Jahr 2015 begann seine Mitarbeit beim Bremer Tourneetheater, daneben darf man ihn immer wieder in niederdeutschen Stücken und Kinderproduktionen sowie in Lesungen in hoch- und niederdeutscher Sprache bewundern. Beim BTT bestach er als uriger Dorfpolizist Paul in Klaus-Peter Wolfs Psycho- Krimi EIN TÖDLICHES WOCHENENDE.