Thomas Henniger von Wallersbrunn

Seine Ausbildung erhielt Thomas Henniger von Wallersbrunn an der Berliner Theaterschule. Feste Engagements führten ihn an das Theater Greifswald, an die Theater Heidelberg und Heilbronn und an die Landesbühne Wilhelmshaven. Seit 2001 gastierte er als vielgefragter Charakterschauspieler u.a. am Theater Lüneburg, dem Schlosstheater Celle, bei den Domfestspielen in Bad Gandersheim, am Schlosstheater Celle, an der Komödie am Altstadtmarkt Braunschweig, an der Landesbühne in Hannover, am Grenzlandtheater Aachen, an der Landesbühne Rheinlandpfalz Neuwied, am Kleinen Theater Bonn Bad-Godesberg, an der Komödie Kassel, am Ernst Deutsch Theater in Hamburg und für das Tourneeunternehmen Landgraf. Von 2015 bis 2017 fand er dann seine Paraderolle als Trainerlegende Sepp Herberger in dem umjubelten Musical „Das Wunder von Bern" für die Stage Entertainment in Hamburg. Im Reformationsjahr 2017 toppte er diesen Erfolg mit der grandiosen Verkörperung von LUTHER in der gleichnamigen Produktion bundesweit auf Gastspieltournee und am Alten Schauspielhaus Stuttgart. Seine jüngste Arbeit 2018 führte ihn wieder an die Komödie am Altstadtmarkt in Braunschweig, wo er als Kleinganove Flimmer Fred in den TOTEN AUGEN VON LONDON von Edgar Wallace sein Unwesen trieb. 

 

Für das Bremer Tourneetheater wird Thomas Henniger von Wallersbrunn im Frühjahr 2019 in der Bühnenadaption des herausragenden Roadmovie RAINMAN als Charlie zu sehen sein und wir sind uns sicher, dass er die Meisterleistung von Tom Cruise übertreffen wird!

 

Mehr über Thomas unter www.wallersbrunn.de!